Clicky

11 One Night Stand Tipps für perfekte einmalige Sextreffen

Gerade bei Singles, aber auch bei vergebenen ist ein One Night Stand sehr beliebt, da Männer und Frauen unkompliziert und stressfrei an Sex kommen. Besonders nach einigen Wochen oder gar Monaten Pause kann mancher eine schnelle Nummer für eine Nacht sehr gut gebrauchen. Warum auch nicht? Schließlich lebt man nur einmal. Wo man die besten Kontakte für ONS Treffen findet und was beachtet werden sollte, gibt es in diesen 11 One Night Stand Tipps.

Das könnte dich auch interessieren:

Frau für eine Nacht: So kannst du einen One Night Stand finden
One Night Stand Erfahrungen: 6 Frauen und Männer berichten

1) Wo findet man einen One Night Stand?

Früher war es weitaus schwieriger, das passende Gegenstück für ein einmaliges Sextreffen zu finden. Auf Partys, in Bars und Diskotheken ist nicht jeder dazu bereit, sich auf derartiges einzulassen. Im Internet hingegen sieht es ganz anders aus. Auf einschlägigen Sexportalen (siehe unsere Liste) findet jeder schnell und problemlos einen Mann oder eine Frau für heiße One Night Stand Treffen.

Der Vorteil an einer Casual Kontaktbörse liegt ganz klar darin, dass alle nur das eine wollen: Sex. Nach einer wilden und durchlebten Nacht trennen sich wieder die Wege und jeder hat seine Befriedigung bekommen. Besser kann es nicht laufen.

2) Den richtigen Partner für einen ONS finden

Bei der Suche nach der richtigen Partnerin sollte sie ähnliche Absichten haben. Sucht sie aktuell den Mann fürs Leben, sollte man es gar nicht erst versuchen. Denn dann gibt es nur zwei Varianten: Entweder sie kehrt ihm den Rücken zu oder geht die heiße Nacht ein, verliebt sich danach allerdings.

Von Frauen wie der Bekannten von einer guten Freundin, der Ex, Geschwistern von Freunden oder Kollegen sollte man die Finger lassen. So etwas spricht sich schneller rum als man glaubt und am Ende kommt es nur zu Problemen.

3) Selbstbewusstsein ist sexy

Genauso wie bei der Suche nach einem festen Partner, stehen Frauen beim Sexdate auch auf Männer mit Selbstbewusstsein. Jeder sollte wissen was er will und es zeigen. Doch auch hier sollte man nicht zu dick auftragen. Eine arrogante Art kann wiederrum schnell abstoßend wirken und dann war es das.

4) Geduld zahlt sich aus

Es kommt zum ersten Gespräch und man versteht sich sehr gut. Prima! Doch jetzt heißt es geduldig sein. Wer es zu schnell angeht und die Situation überstürzt, kann bei ihr Desinteresse entwickeln. Lieber noch einen Drink und sich unterhalten, als Eile zu zeigen. Ansonsten könnte die Frau denken, dass er es beim Sex genauso ungeduldig ist und es ein kurzes Spiel wird. Ein ziemlicher Abturner.

5) Zu ihm oder ihr?

Im Prinzip ist das egal. Hier ist eher entscheidend, wer näher am Kennenlern-Ort wohnt. Zudem sollte man sich sicher sein, dass die eigene Wohnung sauber und aufgeräumt ist und es keine bösen Überraschungen gibt. Alternativ bietet sich auch ein Hotelzimmer an, falls man es auf die Schnelle bekommt. Auch hier erlebt man eine tolle einmalige Sexnacht, in der man sich voll ausleben kann.

Sie möchte lieber zu sich gehen? Dann sollte er das respektieren und mitgehen. Denn in einigen Fällen fühlen sich Frauen in ihrer eigenen Wohnung sicherer, was ja auch verständlich ist.

ONS-Tipps

6) Richtiges Ambiente für einmaligen Sex

Die Weichen sind gestellt und es geht nach Hause. Jetzt geht es in Phase 2, auch hier sollte man es ruhig und gelassen angehen. Ein passendes Ambiente ist wichtig, auch wenn es nur einmaliger Sex ist. Wo andere direkt ins Bett wollen, bietet ein Gentleman etwas zu trinken an. Am besten ein Glas Wein, dazu Musik und gedimmtes Licht. Dazu noch Kerzen, um die Stimmung zu steigern und eine romantische Atmosphäre zu schaffen.

7) Körperhygiene

Eine Dusche und Intimrasur sind selbstverständlich, niemand möchte einen muffig riechenden Sexpartner. War man den ganzen Abend unterwegs und hat sich später kennengelernt, bietet sich direkt vor dem Sex auch eine kurze Katzenwäsche oder gar eine Dusche an. Wer zeigt dass er großen Wert darauf legt und um ein Handtuch zum Auffrischen bittet, sammelt direkt Pluspunkte und riecht angenehm.

8) Safety: Immer an die Verhütung denken

Vergessen Kondome einzukaufen? Kann ganz schnell zum Stimmungskiller werden. Deshalb immer welche vorrätig und griffbereit haben. Niemand möchte eine unerwartete Familienplanung, ganz abgesehen von gesundheitlichen Problemen. Und es gab schon viele Momente, in denen beide dachten es wird alles problemlos verlaufen.

9) Alkohol in Maßen trinken

Ein paar Drinks sind in Ordnung, jedoch sollte man es nicht übertreiben. Besonders wenn man eine Frau mit Niveau kennenlernt, die selbst nicht zu viel Alkohol konsumiert. Trinkt er einen über den Durst, kann das ziemlich abschreckend wirken und zudem ein Killer fürs Bett sein. Ist nach 5 Minuten Schluss, haben beide nichts davon. Allenfalls er, bei ihr steigt eher der Frust.

10) Prahlen gehört sich nicht

Immer wieder kommt es vor, dass vor allem Männer damit herumprahlen, mit wem sie in der letzten Nacht im Bett waren. Ein richtiger Mann behält es für sich und zeigt ihr gegenüber Respekt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Frau bekannt oder unbekannt ist.

11) Der Morgen danach

Auf keinen Fall sollte man Hals über Kopf aus dem Bett springen und sich so schnell wie möglich aus dem Staub machen. Eine Tasse Kaffee oder ein Frühstück im Café um die Ecke kommt da schon besser an. Man sollte ihr auf gar keinen Fall das Gefühl von Abneigung geben. Nach dem Motto: Hauptsache er hat es bekommen und jetzt herrscht Funkstille. Ein Gentleman tut so etwas nicht und grüßt sie auch, wenn er sie später spontan in der Stadt trifft. Ein kleiner Smalltalk kann hier nicht schaden.

Fazit

Wer diese Punkte beachtet und es ruhig und gelassen angehen lässt, hat für einen One Night Stand gute Chancen. Es ist nicht schwierig diese Grundregeln zu beherrschen, nach ein paar Treffen läuft es wie von selbst.