Clicky

Die 10 besten Sexdate Portale 2018


Zu den 10 besten Sexportalen

Outdoor Sextreffen: Tipps für Sex im Freien

Macht dich Outdoor Sex so richtig geil? Dann geht es dir wie vielen anderen Männern auch. Bumsen im Freien ist bei deinen Geschlechtsgenossen nämlich ziemlich beliebt.

Und auch viele Frauen treiben es gerne draußen. Daher gibt es sicherlich eine Menge potentielle Sexpartnerinnen, die schon allein vom Gedanken an Freiluftsex mit dir feucht im Schritt werden.

Eine jüngst veröffentlichte Studie der Erotik-Community JOYclub, in der 5.000 Mitglieder des Portals befragt wurden, zeigt nun auch in konkreten Zahlen wie populär Sextreffen im Freien mittlerweile sind.

So gaben 95 Prozent der Studienteilnehmer an, zumindest schon mal von geilem Freiluftsex fantasiert zu haben. Ganze 90 Prozent wiederum haben ihren Fantasien sogar bereits Taten folgen lassen.

Zudem stellte die Befragung heraus, dass Strände und Wälder für das frivole Treiben unter freiem Himmel besonders hoch im Kurs stehen. Davon bevorzugt es die Mehrheit, ungestört ihrem sexuellen Vergnügen nachgehen zu können, also nicht von Schaulustigen beobachtet zu werden. Allerdings hat es auch für ca. ein Drittel der Leute einen ganz besonderen Reiz, wenn ihnen beim Freiluftfick jemand zuguckt und sich womöglich an dem Gesehenen aufgeilt.

Wie du nun am besten eine Frau für Sex in der Natur findest und was es dabei ansonsten noch zu beachten gibt, verraten wir dir hier.

Was ist der Reiz von Sex im Freien?

Paar beim Sex im Wald

Zugegebenermaßen braucht man eine exibitionistische Ader, um unbeschwert in der Natur Sex haben zu können. Schließlich besteht dabei immer die Gefahr, erwischt zu werden.

Aber genau das ist für die meisten auch der Reiz an Outdoor Sex.

Du fühlst dich ständig beobachtet und tust etwas eigentlich Verbotenes. Das macht den Sex dann auch gleich noch viel geiler. Du erhältst quasi einen zusätzlichen Kick, der die Befriedigung um ein Vielfaches steigert. Da kann der ganz traditionelle Sex im Bett einfach nicht mithalten.

Zudem wirkt die frische Luft unglaublich erregend. Wenn ein sanfter Windhauch deine Hüften umscheichelt, wirst du deiner Sexpartnerin einfach nicht mehr widerstehen können. Und sie dir natürlich auch nicht.

Ihr werdet also sogleich nicht mehr anders können, als wild übereinander herzufallen. Eine echt geile Vorstellung, oder?

Um das selbst mal zu erleben, solltest du dir sofort Outdoor Sexkontakte suchen. Du wirst es ganz sicher nicht bereuen!

Frauen für ein Outdoor Sextreffen finden

Frau beim Sex in der NaturAuf den meisten Sexportalen im Internet findest du problemlos Frauen, die sich gerne mit dir für Sex in der freien Natur verabreden wollen.

Du kannst zwar nicht auf jedem Portal explizit nach Frauen für einen Freiluftfick suchen, aber du hast die Möglichkeit sie anzuschreiben und zu fragen, ob sie darauf Lust haben.

Und wir können dir versichern, dass die meisten Ladies dem ganzen tatsächlich nicht abgeneigt sind. Kaum eine wird dein Angebot draußen zu ficken ablehnen.

Am besten kontaktierst du aber gleich mehrere Frauen auf einem Sexportal, damit deine Erfolgschancen einfach noch ein wenig größer sind. Dann gibt es wirklich keinerlei Risiko mehr.

Hier findest du unsere Liste mit den besten Sexportalen

Nutten und Hobbyhuren für Outdoor Sex finden

Möchtest du direkt Sex im Wald vereinbaren und nicht erst einige Nachrichten austauschen müssen, bleibt dir nichts anderes übrig, als dich auf die Sexanzeigen von Nutten und Hobbyhuren zu melden.

Dafür gibt es ebenfalls spezielle Seiten, auf denen du nur Inserate dieser Frauen findest. Inserate normaler Frauen suchst du dort hingegen vergebens.

Du solltest dir jedoch bewusst darüber sein, dass du für den Sex mit Nutten und Hobbyhuren Geld bezahlen musst. Umsonst kannst du dich mit ihnen also nicht draußen vergnügen.

Wenn du nun aber unbedingt Outdoor bumsen willst und keiner normalen Frau dafür begegnest, solltest du das durchaus in Kauf nehmen. Vorausgesetzt du kannst dir das finanziell leisten.

Orte zum Outdoor ficken

Paar beim Outdoorsex auf dem Balkon

Es gibt mehrere Orte für Sextreffen im Freien. Welche das genau sind, sagen wir dir im folgenden:

Wald

Sex im Wald ist der Klassiker des Freiluftficks. Du solltest es nur nicht unbedingt direkt am Wegesrand treiben. Ein Stück abseits der Wanderwege bist du nämlich um einiges besser gestützt und kannst sich dort bedenkenlos deiner grenzenlosen Lust hingeben. Ficken im Wald wird sich also ganz sicher für dich lohnen.

Wiese & Feld

Auch Sex auf Wiese und Feld kann eine richtig geile Erfahrung sein. Allerdings solltest du dir dann zusammen mit deiner Sexpartnerin eine abgelegene Grünfläche zum Ficken suchen. Anderenfalls läufst du Gefahr, dass dich irgendwelche Passanten bei deinem geheimen Treiben erwischen.

Wasser / Strand / Freibad

Sex am Strand macht insbesondere abends viel Spaß. Sich im Mondschein seiner Lust hinzugeben sorgt nämlich für eine extrem erotische Stimmung. Tagsüber treiben sich an den meisten Stränden hingegen zu viele Menschen herum, dass es nur schwer möglich ist, irgendwo heimlich Sex zu haben.

Und auch Outdoor Sexdates im Wasser, zum Beispiel in einem Freibad, solltest du unbedingt mal ausprobieren. Zumal dabei das Risiko sehr gering ist, erwischt zu werden. Schließlich kann niemand erkennen, was unter der Wasseroberfläche so passiert.

Balkon

Ficken im Freien kann zwar geil sein, birgt aber auch immer die Gefahr erwischt zu werden. Um diesem Risiko aus dem Weg zu gehen, ist Sex auf dem Balkon genau das richtige. Du musst lediglich darauf achten, dass du und deine Sexpartnerin nicht von irgendwelchen neugierigen Nachbarn bespannt werden. Vor Passanten jedoch brauchst du keine Angst zu haben.

Auto

Sex im Auto ist natürlich deutlich risikoloser als die meisten anderen hier genannten Freiluftfick-Varianten. Du hast dein erotisches prickeln, weil du es mit deiner Sexpartnerin mal nicht nur im Bett treibst, bist aber gleichzeitig auch vor den Blicken anderer geschützt. Besser geht’s doch nicht!

Parkplatzsex

Parkplatzsex ähnelt sehr dem Sex im Auto. Einziger Unterschied: Du hast die Möglichkeit mit deiner Sexparnterin nach Lust und Laune das Auto zu verlassen und gegebenenfalls woanders weiter zu ficken. Und das kann richtig geil sein! So spontan den Ort vom Outdoor Sextreffen zu wechseln, erhöht die erotische Spannung schließlich ungemein.

Öffentliche Plätze/Orte

An öffentlichen Plätzen Sex zu haben, gestaltet sich im Normalfall relativ schwierig. Denn dort treiben sich meist viele Leute herum, weshalb man erhöhte Gefahr läuft, erwischt zu werden.

Aus diesem Grund solltest du dich mit einer Frau höchstens abends für Sex an einem öffentlichen Ort treffen. Oder wenn ihr es beispielsweise im Kinosaal heimlich treiben wollt, vorher darauf zu achten, dass dieser möglichst leer ist.

Sind Outdoor Sexdates erlaubt?

Paar beim Outdoor fickenDu fragst dich sicherlich schon, ob Sex im Freien nun eigentlich rechtlich erlaubt ist oder du mit dem Gesetz in Konflikt geraten könntest, wenn du öffentlich deinen Gelüsten freien lauf lässt.

Darauf gibt es eine klare Antwort: So lange du nicht erwischt wirst, ist Freiluftsex in Ordnung. Aber sobald jemand etwas von deinem intimen Treiben mitbekommt, droht dir eine empfindliche Strafe.

Denn nach Paragraph 183 des deutschen Strafgesetzbuchs macht man sich mit Sex in der Öffentlichkeit der „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ schuldig. Damit riskierst du dann eine Geldstrafe von bis zu 1.000 Euro.

Und selbst wenn der Sex nicht eindeutig als ein solcher zu erkennen ist, sich andere Menschen durch dich und deine Sexpartnerin aber gestört fühlen, begehst du zumindest eine Ordnungswidrigkeit.

Laut Paragraph 118 handelt es sich dabei dann um „Belästigung der Allgemeinheit“, für die dir ebenfalls eine Geldbuße auferlegt werden kann.

Outdoor Sex Tipps um beim Sex im Freien nicht entdeckt zu werden

Um Outdoor zu ficken, ohne erwischt zu werden, solltest du definitiv ein wenig Geschick an den Tag legen. Vor allem musst du zusammen mit deiner Sexpartnerin das Sexabenteuer gut planen.

Anderenfalls laufen euch überraschenderweise Passanten über den Weg und das könnte zu großem Ärger führen. Das gilt es unbedingt zu vermeiden.

Folgende Outdoor Sex Tipps werden dir dabei helfen, ohne Risiko draußen zu ficken:

  • Triff dich am späten Abend für ein Sexdate draußen. Dann sind nämlich kaum noch Leute unterwegs, die dich erwischen könnten.
  • Auch frühmorgens ist die perfekte Tageszeit für ein geiles Schäferstündchen in der freien Natur. Kaum jemand ist da schon unterwegs, sodass du mit deiner Sexpartnerin an den meisten Orten ungestört sein solltest.
  • Das Freibad bietet sich ebenfalls für ein Sextreffen an. Vor allem in der Umkleidekabine solltest du ungestört sein.
  • Wenn gerade keine Jagdsaison ist, kannst du auch bedenkenlos auf einem Hochsitz ficken. Denn Jäger sind zur der Zeit dann nicht dort unterwegs. Dich und deine Sexpartnerin wird also garantiert keiner stören.
  • Und ein geiler Fick im Auto ist ebenfalls möglich. Am besten mit einem Fahrzeug, dass abgetönte Scheiben hat. So stellst du sicher, dass dich niemand von außerhalb bespannt oder sich irgendjemand belästigt fühlt.
  • Oder du triffst dich zum Ficken mit einer Frau einfach im Kino. In der letzten Reihe der Spätvorstellung solltest du da absolut ohne Risiko deinem sexuellen Vergnügen nachgehen können.

Utensillien und Kleidung beim Outdoor Sex

Sex am Strand

Du solltest unbedingt bequeme Kleidung anhaben, wenn du draußen unbeschwert ficken möchtest. Schließlich musst du schnell wieder angezogen sein, wenn Leute vorbei kommen.

Als Mann wirst du bei der Wahl deiner Klamotten jedoch keine allzu großen Probleme haben. Eine Jeans und ein T-Shirt sind nämlich nicht nur die Standardbekleidung der meisten Männer, sondern wahrscheinlich auch das beste für ein geiles Outdoor Sextreffen.

Deine Sexpartnerin hat es da ein bisschen schwieriger. Ein Kleid ist vermutlich das komfortabelste. Am besten ohne Höschen. So kann es dann auch wirklich schnell und unkompliziert zur Sache gehen.

Darüber hinaus solltest du folgende Utensilien bei einem Sedate in der Natur dabei haben:

  • Decke
  • Essen und Trinken
  • Taschenlampe
  • Kamera für geile Bilder
  • Smartphone
  • Kondome

Nur wenn du die passenden Klamotten anhast und gleichzeitig die genannten Utensilien mitbringst, wird das Outdoor Sextreffen auch wirklich so richtig geil. Vor allem kannst du dich nur dann bei deinem erotischen Erlebnis im Freien vollständig fallen lassen, da dieses von nichts mehr gestört wird.

Die 10 besten Sexdate Portale 2018


Zu den 10 besten Sexportalen