Clicky

Die 10 besten Sexdate Portale 2018


Zu den 10 besten Sexportalen

Sex-Auktionen: So kannst du dir ein Sexdate ersteigern

Auktionshäuser wie Ebay sind längst weltweit bekannt und beliebt, doch sexuelles Vergnügen lässt sich dort leider nicht ersteigern. Doch im Netz kannst du dir auch Sex ersteigern, indem du bei einer Sex-Auktion kräftig mitbietest.


Das könnte dich auch interessieren:

Die 10 besten Sextreff-Portale


Böse Zungen behaupten gerne, dass es sich bei Sex-Auktionen um Betrug und Abzocke handelt. Solche Statements können verunsichern, deswegen möchten wir mit den Vorurteilen gern aufräumen.

Wird eine Frau für Sex gesucht, dann sind Sex-Auktionen eine Alternative zum Bordell.

Ein Sexdate ersteigern kann eine gute Möglichkeit sein, möglichst schnell zu einem erotischen Treffen zu kommen.

Was sind Sex-Auktionen?

Es gibt Plattformen im Internet, bei denen sich Frauen und Männer für Sex anbieten können. Du kannst dir ein Sexdate ersteigern und Spaß haben in welchem Genre du möchtest.

Du kannst dir weit mehr als Sex ersteigern, vom erotischen Putzdienst, bis zum Striptease-Date ist alles möglich was Spaß macht.

Welche Voraussetzungen gibt es für eine Sex-Auktion?

Sexauktion

Wenn du gern Sex ersteigern möchtest, musst du dir zunächst ein Portal aussuchen. Weiter unten findest du entsprechende Anbieter.

Nun meldest du dich kostenlos an und registrierst deinen Account. Jetzt steht dir das Sex-Auktionshaus bereits zur Verfügung und du kannst dir geile Sexkontakte ersteigern.

Wie kann man sich ein Sextreffen ersteigern?

Top-Level-Sexdate-Auktion

Als Mitglied einer Sex-Auktionsbörse hast du die Möglichkeit, dir alle vorhandenen Auktionen anzuschauen. Wenn dir ein Angebot gefällt, kannst du ein Gebot abgeben.

Bedenke jedoch, dass es sogenannte „High Level“ Auktionen gibt, die ein besonders hohes Gebot erfordern.

In der Regel ist es notwendig, dass du dich für eine solche Auktion vom Kundendienst freischalten lässt. Dein Gebotlimit wird erhöht und du kannst auch auf teure Auktionen bieten.

Sind die anbietenden Frauen attraktiv?

Frau versteigert SexdateWenn du dir Sex ersteigern möchtest, wirst du auf attraktive und weniger attraktive Frauen stoßen. Letztlich ist es eine Sache des Geschmacks, ob dir eine Frau gefällt.

Es gibt keine Vorschriften, wie eine Frau auszusehen hat, du kannst sowohl Rubensladys ersteigern, als auch schlanke, große, kleine oder hässliche Frauen.

Es gibt jedoch eine Vielzahl attraktiver Frauen, mit denen du ein heißes Sextreffen ersteigern kannst. Schau dich um und finde heraus, welches Angebot deinen Wünschen entspricht.

Gibt es Anforderungen an den Bieter?

Wenn du Sexdates ersteigern möchtest, solltest du dir den Text der Sex-Auktion aufmerksam durchlesen. Viele Frauen bieten sich nur einem geschlossenen Bieterkreis an oder haben bestimmte Anforderungen an den Mann.

Des Weiteren legen die Frauen oft auch einen festen Zeitraum für das Treffen fest. Du solltest also sicher gehen, dass du zu diesem Zeitpunkt auch wirklich Zeit hast.

Alle notwendigen Informationen entnimmst du am besten dem Auktionstext. Dort halten die Frauen auch fest, ob sie ein Foto von dir sehen möchten, bevor du mitbieten darfst.

Was sind geschlossene Bieterkreise?

Bei manchen Auktionen wirst du bemerken, dass du nicht mitbieten kannst, weil der Bieterkreis geschlossen ist. Dies ist ein Zeichen dafür, dass hier keine Hobbyhure am Werk ist, denn sie würde ihren Bieterkreis nicht einschränken.

Der geschlossene Kreis bedeutet, dass nur Männer, die von der Anbieterin hinzugefügt wurden, an der Auktion teilnehmen dürfen.

Wie kommt man in den geschlossenen Bieterkreis?

Wenn dir eine Auktion gefällt und du gern das Sexdate ersteigern möchtest, kannst du dich für den Bieterkreis bewerben. Die meisten Frauen haben im Auktionstext festgehalten, welches Bewerbungsverfahren erforderlich ist.

Die Voraussetzungen sind in der Regel der Versand eines Fotos, damit die Dame sieht, mit wem sie es zu tun hat. Bei gegenseitiger Sympathie wirst du im Bieterkreis aufgenommen und kannst an der Auktion teilnehmen.

Wie werden Erotik-Auktionen bezahlt?

Sex-Auktionen

Die Zahlungsmodalitäten unterscheiden sich von Seite zu Seite und werden in der Regel von den Damen festgelegt. Viele Frauen erwarten eine 50-prozentige Vorauszahlung per Überweisung und den Rest der Zahlung bei Beginn des Sexdates.

Es gibt jedoch auch Auktionen, bei denen du den kompletten Betrag im Voraus überweisen musst.

Sind Auktionen für Sex Betrug?

Von Abzocke ist im Zusammenhang mit Erotik-Auktionen sehr häufig die Rede. Allerdings ist die Gefahr bei einer solchen Auktion nicht höher, wie auch beim Einkauf auf Ebay und co.

Das größte Risiko was besteht ist, dass ihr euch beim Treffen nicht sympathisch seid und es nicht zum Äußersten kommt. In diesem Fall sind die Damen aber oft so fair, dass sie dir den Auktionsbetrag anteilig zurückerstatten.

Solltest du hingegen ein Date platzen lassen, wirst du fast immer dazu verpflichtet, dennoch 50 Prozent der Gesamtsumme zu bezahlen. Damit werden mögliche Anfahrtskosten der Frauen und Ausfallkosten gedeckt.

Wo findet man Sexdate-Auktionen?

Erotik Auktion auf Gesext.de

Erotik Auktion auf Gesext.de

Es gibt mehrere Portale, auf denen du dir ein sexuelles Treffen ersteigern kannst. Die folgenden drei Seiten sind zu empfehlen:

  • gesext.de
  • romeo-must.com
  • versext.net

Gesext.de

Gesext-Auktionshaus-fuer-Sex

Gesext.de ist die wohl größte Sexauktionsbörse im Internet, hier findest du vom klassischen Sexdate, bis zum gebrauchten Slip eine große Auswahl an erotischen Dingen.

Nach deiner kostenlosen Anmeldung kannst du dir hier Sex ersteigern. Gesext.de war bereits häufiger in den Medien, da es hier immer wieder High-Level Auktionen gibt.

Bei einer solchen Erotik-Auktion kannst du auch mal das Glück haben, dass sich eine Jungfrau versteigert, die ihr erstes Mal noch nicht erlebt hat. Schau dich einfach mal um und finde heraus, ob hier die passende Sexauktion für dich dabei ist.

Vorteile von gesext.de

  • Große Anzahl an Auktionen
  • kostenlose Anmeldung und Nutzung
  • Spezielle High-Level Auktionen

Nachteile von gesext.de

  • Keine Bezahlung per Geschenk möglich
  • oft eingeschränkter Bieterkreis
  • teilweise sehr hohe Gebote

Romeo-must.com

Romeo-must-Sex-Auktionshaus

Bei Romeo-must.com kannst du dir wahlweise ein Sextreff ersteigern oder aber per Sofortkauf erwerben. Wenn du mitmachen möchtest, musst du einen kostenlosen Account anlegen.

Bei diesem Sex-Auktionshaus kannst du nicht nur Frauen ersteigern, sondern auch viele andere Dinge aus dem Erotikbereich.

Getragene Slips, erotische Fotos, Telefonsex oder Camsex gehören ebenso zum Angebot von Romeo-must.com. Wie bei einer Erotik-Auktion kannst du hier entweder mitbieten oder sofort kaufen.

Vorteile von romeo-must.com

  • Käufe sind auch per Geschenk bezahlbar
  • große Vielfalt an Angeboten
  • gute Sortierung und Suche nach Orten

Nachteile von romeo-must.com

  • Sehr schlechter Seitenaufbau
  • Portal recht unübersichtlich
  • teilweise veraltete Anzeigen

Versext.net

Auktionen-Auf-Versext

Eine etwas kleinere Börse, auf der du dir ein Date ersteigen kannst, ist versext.net. Auch hier kommst du ohne eine Anmeldung nicht weiter, die hast du aber schnell hinter dich gebracht.

Schon auf der Startseite siehst du, wie viele Angebote derzeit vorhanden sind. Ordentlich nach Kategorien sortiert, kannst du genau dorthin surfen, wo du eine interessante Sexauktion vermutest.

Du findest bei versext.net nicht nur die passende Sex-Auktion, sondern kannst auch nach Telefonsex, Aktmodellen, Nacktputzern oder sonstigen Erotikdates suchen.

Vorteile von versext.net

  • Übersichtlicher Seitenaufbau
  • Auktion für jeden Geschmack dabei
  • angeschlossene Sexdating Community

Nachteile von versext.net

  • recht wenige Auktionen online
  • viele Auktionen ohne Foto
  • nur Bargeldbezahlung möglich

Immer nur Gebote oder auch Festpreis möglich?

Sofort Sex Auktion zum Festpreis

Während du bei gesext.de und versext.net auf das Prinzip des Stärksten setzen musst und nur als Auktionsgewinner ein Sexdate ersteigern kannst, geht es bei Romeo-must.com anders zu.

Hier kannst du dir dein Treffen nicht nur ersteigern, sondern auch per Sofortkauf kaufen. Darüber hinaus bist du sogar bei der Bezahlung noch flexibel, viele Damen nehmen auch Geschenke, wie z.B. Handys oder Laptops an.

Sex und andere Angebote

In erster Linie kannst du dir natürlich Sex ersteigern, doch es gibt auch andere Angebote von den Damen. Zu den am häufigsten angebotenen Dingen gehören:

  • Telefonsex und Webcamsex
  • getragene Unterwäsche
  • Dates ohne Sex
  • Fetischverabredungen

Besondere Formen von Sex ersteigerbar?

Sklavenmarkt-AuktionNormaler Sex ist dir zu langweilig und du möchtest lieber endlich mal den Fetischbereich für dich entdecken? Auch dann kannst du dir ein Treffen ersteigern, denn es gibt entsprechend viele Fetischauktionen.

Ob eine harte Erziehung durch eine Domina oder eine Sklavin, du findest hier in der Regel (je nach Portal) eine recht große Auswahl. Gesext.de verfügt beispielsweise über einen Sklavenmarkt, der immer gut besucht und mit Auktionen bestückt ist.

Sind die Anbieterinnen Prostituierte?

frau-versteigert-sex

Wenn du dir ein Sextreffen mit einer Frau ersteigern möchtest, findest du sicher auch das ein oder andere Angebot von Huren und Hobbyhuren. Das erkennst du aber in der Regel schon an der Anzahl ihrer Auktionen.

Hobbyhuren haben meist nicht nur eine Auktion geschaltet, sondern gleich mehrere parallel laufen. Auch am Bewertungsprofil kannst du sehen, wie viele Auktionen die Dame bereits hinter sich hat.

Es gibt auf den Plattformen aber auch sehr viele Studentinnen oder Girls, die nur sehr selten eine Sex-Auktion ins Leben rufen.

Bezahlte Dates per Auktion oder kostenlose Treffen?

Wenn du die Wahl zwischen bezahlten Sexdates per Auktion oder kostenlosen Sextreffen hast, solltest du immer das kostenlose Date wählen. Hierfür gibt es natürlich gleich mehrere Gründe:

  • du bezahlst kein Geld
  • die Frau trifft sich nicht aus finanziellen Gründen mit dir
  • deine Sexpartnerin hat genauso viel Spaß am Sex wie du
  • du musst keine Gebotszeiten beachten

Was spricht für’s ersteigern von Sexdates?

Wenn du spontan Lust auf ein schnelles Sexdate hast und weder die Zeit, noch die Geduld aufbringen möchtest, dir eine passende Partnerin auf einem Sexdating Portal zu suchen, bietet sich eine Auktion an.

Fast immer gibt es Auktionen, die nur noch eine kurze Laufzeit haben und so kannst du dir relativ zügig ein erotisches Date ersteigern.

Vorteile hat es auch, wenn du ein besonderes Date suchst, bei dem z.B. BDSM im Fokus stehen soll. Solche Kontakte findest du bei Auktionshäusern ziemlich häufig und kannst schnell zuschlagen.

Die 10 besten Sexdate Portale 2018


Zu den 10 besten Sexportalen