Clicky

So findest du echte Sexkontakte für reale Sextreffen

Suchst du echte Sexkontakte? Erfahre, wie du an reale Sextreffen mit echten Frauen kommst!

Würden wir eine Umfrage starten, würden vermutlich mehr als 50 Prozent aller befragten Männer denken, dass reale Sextreffen über das Internet unmöglich sind. Doch ist dem wirklich so?

Schlechte Presse, Meinungen uninformierter Menschen und Angst sind die Hauptgründe für die Behauptung, dass echte Sextreffen gar nicht möglich sind.

Reale Sexkontakte gibt es im Netz

Um es gleich vorweg zu nehmen, allen Unkenrufen zum Trotz kannst du echte Sextreffs im Internet klarmachen.

Längst nicht jede Frau, die scharf auf spontanen Sex ohne Verpflichtungen ist, ist eine Nutte und längst nicht jedes weibliche Profil ist ein Fake. Denn viele echte Frauen suchen online nach Sex!

Wir haben die häufigsten Argumente gegen reale Sexdates mal aufs Korn genommen und uns damit auseinander gesetzt. Was dabei rauskommt, siehst du selbst.

Behauptung 1) Frauen im Internet sind Fakes

echte Sexkontakte

„Es gibt keine Frauen im Internet“. Wie oft hast du diesen Satz schon gehört? Häufig? Wir auch! Immer wieder wird im gleichen Atemzug mit Sexportalen von Abzocke und Fakes gesprochen, aber warum?

Diese Theorien entstehen fast immer in den Köpfen der Männer, die auf einem Sexportal keinen Erfolg hatten.

Nehmen wir zum Beispiel Horst! Horst hat Lust auf echte Sexdates und meldet sich bei einem Internetportal an.

Bock ein Profil zu erstellen hat Horst nicht, er möchte ja schließlich nur ficken! Aber Horst hat noch etwas besonderes in der Hinterhand, er lädt ein Bild von seinem Schwanz hoch!

Ganze 17 Zentimeter hat er zu bieten, da sollten die Frauen doch Schlange stehen, oder?

Nach zwei Wochen muss Horst feststellen, dass er keine einzige Frau kennengelernt und keine One Night Stand Kontakte gefunden hat und schließt daraus, dass es echte Sexkontakte im Netz überhaupt nicht gibt.

Damit es dir nicht auch so geht solltest du diese Sexdating Tipps hier lesen!

Fakt 1) Echte Ficktreffen sind für jeden Mann möglich

Am Beispiel von Horst erkennst du, dass das Problem nicht bei den Portalen liegt, die sich mit Fakes schmücken, sondern am Verhalten der Nutzer selbst.

Hat ein Nutzer keinen Erfolg und muss auf reale Sextreffs verzichten, liegt die Schuld fast immer bei ihm. Ein wenig sollte der Mann sich schon damit beschäftigen, wie er eine Frau verführen kann.

Natürlich ist kein Sexdatingportal davor geschützt, dass sich Fakeprofile anmelden. Männer die andere veräppeln wollen oder Nutten, die auf der Suche nach Kunden sind.

Jedes seriöse Sexdatingportal verfügt jedoch über einen ausgezeichneten Support der dafür sorgt, dass solche Profile nicht lange am Start bleiben.

Wenn du also tatsächlich einmal das Pech haben solltest, dass du auf einen Fake stößt, lass dich davon nicht gleich ins Bockshorn jagen.

Behauptung 2) Reale Fickkontakte sind nur mit Nutten möglich

echte-Sextreffen-mit-Huren

Geil machen, abkassieren und sitzen lassen! Das Geschäft der Nutten ist einträglich und echte Fickdates haben die käuflichen Ladys häufig.

Viele Männer behaupten, dass bei Sexdatingportalen ausschließlich Nutten unterwegs sind und ein realer Sextreff auf dem Weg nicht möglich ist.

Die Behauptung, dass echte Dates nur mit Nutten möglich sind, wird lustigerweise oft von Nutten selbst ins Gespräch gebracht.

Warum? Einfach erklärt: Für eine Nutte sind echte Fickkontakte aus dem Internet die größte Konkurrenz. Warum sollte ein Mann noch Geld fürs ficken bezahlen, wenn er es kostenlos haben kann?

Um die Konkurrenz in Schach zu halten, werden einfach falsche Behauptungen aufgestellt. Kostenlose Sextreffen mit privaten Frauen sind auf jeden Fall möglich!

Fakt 2) Reale Verabredungen sind ohne Geldeinsatz möglich

Es ist natürlich Blödsinn, dass sich hinter jeder Frau im Netz eine Prostituierte versteckt. Auf Sexdatingportalen findest du die schon gar nicht, denn hierfür gibt es spezielle Seiten.

Darüber hinaus greift auch hier wieder das Schutzprinzip! Taucht eine Nutte auf einem Sexdatingportal auf, wird der Support das Profil löschen und ihre Geschäfte unterbinden.

Du als Mann kannst aktiv mithelfen, dein Lieblingsportal sauberzuhalten. Bekommst du Post von einer Nutte oder ein entsprechendes Angebot, wende dich immer hilfesuchend an den Support.

Behauptung 3) Beim Treffen werde ich sitzen gelassen

Mann-wird-sitzengelassen-beim-Sextreffen„Reale Fickdates sind Unsinn, keine Frau kommt zu einem solchen Treffen“. In der Stammkneipe oder am Stammtisch wirst du solche Sätzen häufig hören.

Dumm nur, dass der wahre Gentleman meist schweigt und genießt und daher dem dummen Gerede nicht widerspricht.

Natürlich kann es passieren, dass die Frau vorm Date kalte Füße bekommt und du quasi den Abend alleine verbringen musst. Die Norm ist das allerdings nicht.

Fakt 3) Die meisten Frauen nehmen ihre Sexdates ernst

Eine Frau meldet sich nur dann auf einer Sexdatingseite an, wenn sie auch echt an Sex interessiert ist.

Die Anmeldung ist mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden, daher wäre es unlogisch diesen zu betreiben und hinterher kein diskretes Treffen zu wollen.

Du wirst erstaunt sein, wie offen die Frauen mit Sex umgehen. Ihr seid auf einem entsprechenden Portal alle im gleichen Boot und auch die Frauen sind nicht zimperlich.

Anderen Männern den Vorzug lassen

reales-SexdateDu siehst also, die größten Antiargumente lassen sich sehr schnell aushebeln und widerlegen!

Natürlich gibt es Fakes im Internet, natürlich gibt es auch Nutten! Aber die Sexdatingbranche ist so groß, dass der einzelne Mann meist gar nicht damit konfrontiert wird.

Das liegt überwiegend an den seriösen Betreibern, die ihre Plattformen für dich sauberhalten.

Bevor du jetzt also immer noch schmollend auf dem Sofa sitzt und dir einredest, dass eh alle Frauen nur Fakes sind und reale Treffen nicht möglich sind, solltest du vielleicht aktiv werden.

Je mehr Zeit verstreicht umso höher ist die Gefahr, dass gerade ein anderer Mann das Sex-Date hat, wonach du dich eigentlich sehnst!

Seriöse Sexportale vs. unseriöse Portale

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass es auch schwarze Schafe im Internet gibt. Natürlich gibt es auch Sexdatingportale, bei denen Seriosität eher kleingeschrieben wird und du leider keine realen Sexkontakte finden wirst.

Doch zum Glück sind das die Ausnahmen, denn die meisten Seiten sind real und seriös und haben als Hauptziel die Vermittlung von seriösen Sextreffen.

Wenn du jetzt natürlich das Pech hattest, bislang nur Seiten zu finden, bei denen es nicht so sauber zugeht, dann ist dein Bedarf an Sexdating Seiten eventuell erst einmal gedeckt.

Doch du solltest dich von so etwas nicht abschrecken lassen! Du würdest doch auch nicht auf Pizza verzichten, nur weil du einmal eine gegessen hast, die nicht wirklich deinem Geschmack entsprach?

Wir verhelfen dir zu realen Treffen

reales Sextreffen

Fachmeinungen sind das beste, wenn es darum geht ein seriöses Sexdatingportal für Sextreffen und Affären zu finden. Wir beispielsweise testen und stellen dir hier immer wieder die besten Sexportale vor!

Niemand erwartet von dir, dass du dich im Datingdschungel allein zurecht findest und selbst in Erfahrung bringst, wo genau du richtig bist.

Überlass uns doch einfach die Aufgabe herauszufinden, auf welchen Seiten deine Erfolgschancen auf reale Sexdates am besten sind und du genießt den Spaß!