Clicky

Anonyme Sextreffen: So findest du diskrete Sexkontakte

Du suchst anonyme Sextreffen? In diesem Beitrag erfährst du, wie du diskrete Sexkontakte für geheime Treffen findest und worauf es zu achten gilt.


Das könnte dich auch interessieren:

Die 10 besten Sexportale im Überblick


Nie zuvor war es so einfach wie heute, anonyme Sexkontakte zu finden und seine wildesten Fantasien auszuleben.

Sich anonym mit fremden Menschen zum Sex zu treffen und diese zu vögeln, war nie einfacher als im 21. Jahrhundert. Im Internet sind zahlreiche Sexportale (siehe unseren Vergleich) zu finden, wo du dich anmelden kannst und Menschen finden, die auf der Suche nach diskreten Sexkontakten sind.

Da beide Seiten auf einer Wellenlänge sind, ist das Treffen kompromisslos, diskret und aufregend. Im nachfolgenden Artikel erfährst du, wie du Sexkontakte findest, die diskret sind, und wie du dafür sorgst, dass das erotische Treffen geheim bleibt.

Gründe, die für ein diskretes Sextreffen sprechen

Menschen, die sich für ein diskretes Sextreffen entscheiden, haben in der Regel ihre Gründe. Einige von ihnen können nicht treu bleiben, andere wurden selbst betrogen und möchten sich rächen.

Wie du mir, so ich dir – anonym ficken ist für Personen, die betrogen wurden, eine zufriedenstellende Rache. Sie schlagen den Partner mit den eigenen Waffen, ohne dass er es erfährt.

Nicht immer trägt der Partner die Schuld an dem Fremdgehen. Es gibt Menschen, die jahrelang glücklich verheiratet waren. Irgendwann kommt es zur Auszeit im Bett – und dann gehen sie fremd.

Diese Menschen suchen nach dem Funken, der ihr Herz erneut entfacht. Wenn der Partner dieses Gefühl nicht herbeibringen kann, dann bleibt ein diskretes Abenteuer der einzige Ausweg.

Mehr Diskretion, wenn beide Partner fremdgehen

diskretes-SextreffenDas Problem beim Fremdgehen ist, dass immer zwei Menschen dazu gehören. Wenn einer davon ein (nichts ahnender) Single ist, trägt er die Mitschuld an dem Abenteuer.

Wer seinen Partner betrügen möchte, sollte aus diesem Grund Gleichgesinnte aufsuchen. Es ist Singles gegenüber nicht fair, sie in anonymes Fremdgehen zu verwickeln. Singles möchten in der Regel nichts weiter als unverbindlichen Sex ohne Bindungen, Zwänge und Rachezüge.

Glücklicherweise ist es heute leicht möglich, gleichgesinnte Kontakte für One Night Stands zu finden, die anonyme Ficktreffen wünschen: Im Internet stehen zahlreiche Webseiten zur Verfügung, auf denen fremdgehende Personen ein Konto erstellen können. Ein anonymer Seitensprung ist nur wenige Klicks entfernt.

Sich online für anonyme Sexdates verabreden

Portale für diskrete Treffen zum Ficken gibt es viele. Wer anonym fremdgehen möchte, sollte sich auf verschiedenen Sexportalen wie diesen hier anmelden. Der Grund ist simpel: Je mehr Konten man besitzt, desto größer ist die Chance, jederzeit einen anonymen Sextreff zu finden.

Bei der Kontaktaufnahme sollten Interessenten sichergehen, dass der gesuchte Sexpartner tatsächlich einen Seitensprung sucht und sich über die Konsequenzen bewusst ist. Wie bereits erwähnt, ist der Sextreff mit einem Single ungünstig und sollte gemieden werden.

Transparenz hilft fremdgehenden Menschen, Spaß zu haben und Missverständnisse von vorneherein auszuschließen. Deshalb ist es wichtig, von Anfang an seine Wünsche zu kommunizieren. Am Ende profitieren beide Seiten von dem heißen Ficktreff.

Die Zielgruppe für diskrete Sextreffen definieren

Menschen, die fremdgehen, können in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Wer fremdgeht, kann von vorneherein festlegen, ob er nur mit bestimmten Menschen ficken möchte. Einige Beispiele:

  • Mütter: Frauen mit Kindern, auch MILFs genannt, gehen in bestimmten Fällen fremd. Sobald sie Kinder haben, fällt die zärtliche Zuneigung im Bett aus. Dann suchen sie ein erotisches Abenteuer außerhalb der eigenen vier Wände.
  • Betrogene Frauen: Sie sind ein leichter Fang, da sie selbst betrogen wurden. Da sie sich an ihrem Partner rächen möchten, sind sie häufig tabulos und haben keine Hemmungen.
  • Gelangweilte Hausfrauen suchen Sex: Sie sind nicht zwingend Mütter, sondern befinden sich in einer Beziehung, die ihnen nicht das bietet, was sie wünschen. Ihr Partner langweilt sie – im Leben und im Bett. Diskrete Sexkontakte lassen diese Frauen ihre Langeweile vergessen.

Geh auf keinen Fall mit Bekannten oder Freunden fremd. In den meisten Fällen endet dieser Seitensprung böse, da er früher oder später auffliegt.

Diskrete Kontakte regelmäßig nutzen

diskrete-Treffen-zum-SexEin anonymer Sextreff muss nicht ein einmaliges Erlebnis bleiben. Die Sexkontakte können sich zu zu etwäs längerem entwickeln, wenn beide Seiten eine Affäre gesucht haben.

Der Vorteil von Affären liegt darin, dass beide Seiten jederzeit ficken können, ohne immer wieder neue Sexkontakte suchen zu müssen.

Langeweile sollte nicht aufkommen, da beide Seiten mit anderen Menschen Sex haben. Oder sie haben mehrere Affären gleichzeitig laufen.

Privatsphäre wahren und Spuren verwischen

Ein diskreter Seitensprung soll verständlicherweise ein Geheimnis bleiben. Aus diesem Grund ist es wichtig, Portale im Internet zu verwenden, die reale Sexkontakte und anonyme Sextreffen anbieten und die Identität der Nutzer schützen.

Vorsorge ist besser als Nachsorge, heißt es bekanntlich. Deshalb sollte jeder, der geheime Sextreffen wünscht, Vorkehrungen treffen. Ratsam ist es beispielsweise, bei der Anmeldung auf Online-Portalen jedes Mal ein anderes Pseudonym zu verwenden. Auf diese Weise lassen sich keine Rückschlüsse ziehen. Es ist selbstverständlich, dass man seine Abenteuer geheim hält und sie weder mit Freunden teilt noch in sozialen Netzwerken teilt.

Ebenfalls wichtig sind die Treffpunkte: Sie sollte kein Freund, kein Bekannter und erst gar nicht die Frau oder Freundin kennen. Der Nervenkitzel, ertappt zu werden, mag erotisch sein. Wer beim diskret Ficken erwischt wird, hat am Ende viel Ärger am Hals.

Mehr Sexdating Tipps findest du hier

Einen diskreten Ort für den Sextreff auswählen

Diskreter-Ort-fuer-das-anonyme-Sextreffen

Das Sexdate mit diskreten Kontakten muss an Orten stattfinden, die keine Gefahr bieten, von der Partnerin, Freunden oder Bekannten entdeckt zu werden. Das schließt natürlich die eigene Wohnung aus. Allgemein sollte in solchen Fällen Treffen zum Sex in der Nähe gut überlegt sein. Eine Treffen in einer anderen Stadt ist mitunter die bessere Variante.

Es spielt keine Rolle, ob die Frau gerade verreist ist oder nicht: zu Hause Fremdgehen ist immer eine schlechte Idee. Das Abenteuer hinterlässt in den meisten Fällen Spuren.

Bevor es zur Action kommt, können sich Fremdgeher in einem Café treffen. Dieses sollte sich außerhalb der Orte befinden, die sie regelmäßig aufsuchen. Nach einem kurzen Flirt kann es zur Sache gehen.

Wo die beiden ficken, bleibt ihnen überlassen. Es muss nicht immer in einem Bett sein: Warum nicht auf der Toilette im Café? Oder nachts in einem Park?

Wer es sich lieber im Bett gemütlich macht, der sucht ein Hotel in der Nähe auf. Diskretion hat hier oberste Priorität, sodass die Chancen niedrig sind, dass jemand von dem Seitensprung erfährt.

Noch mehr Tipps zur Vorbereitung des Treffens und wahl der Location gibt es hier

Apartments oder Stundenhotels mieten

Stundenhotel-fuer-diskrete-SextreffenWer regelmäßig fremd geht, der kann sogenannte Stundenhotels für anonymen Sex mieten. Diese Hotels akzeptieren meist nur Bargeld und bieten die Möglichkeit, für wenige Stunden ein Zimmer zu mieten. Anonymität ist gegeben, da selten nach einem Namen gefragt wird.

Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Apartment zu mieten, wo man seine Sextreffen ausführt: Es kann sich um eine zweite Mietwohnung handeln oder Apartments, die speziell für diese Zwecke vermietet werden. In Kleinanzeigen oder im Internet sind solche Angebote zu finden.

Sich diskret zum Sex zu treffen ist eine Kunst

Das geheime und diskrete Treffen mit fremden Menschen ist eine Kunst, die du beherrschen musst. Der Kniff liegt darin, nicht erwischt zu werden, seine Spuren zu verwischen und Sex im Internet zu finden. Wer seinen Sexkontakt in eine diskrete Affäre verwandelt, hat regelmäßig Sex, ohne sich groß anzustrengen.